FREESE Spritzbewurf

Einsatzgebiete

Zur Instandsetzung feuchte- und salzgeschädigten Mauerwerks, in Kombination mit den FREESE Sanierputzen.

Untergrund

Mauerwerk aus Ziegel, Naturstein, Hochlochsteinen, Mischmauerwerk, Beton etc. Lose Oberflächenhaftungen und Salzausblühungen sind vor Beginn der Instandsetzung zu entfernen. Der Untergrund ist vor demVerputzen mit FREESE Tiefenprimer zu grundieren (Verbrauch ca. 120 g / m², bei stark saugenden Untergründen ca. 250 g / m²). Tiefe Ausbrüche sind vorab mit FREESE Dichtmörtel zu reprofilieren.

So erreichen Sie uns

G. Theodor Freese GmbH
Carl-Benz-Straße 29 
28237 Bremen 

Fon +49 421 396 08-0 
Fax +49 421 396 08-550
E-Mail:  kontakt@gtf-freese.de

Referenzobjekte:

Produktdatenblatt

FREESE Spritzbewurf
Schnellerhärtender Haftspritzbewurf für Verputzarbeiten

So erreichen Sie uns

G. Theodor Freese GmbH
Carl-Benz-Straße 29 
28237 Bremen 

Fon +49 421 396 08-0 
Fax +49 421 396 08-550
E-Mail:  kontakt@gtf-freese.de