Bodenbeschichtung – Design und Nutzwert

Bodenbeschichtungen auf Epoxidharz- und Polyurethanharzbasis, zunehmend auch als kunst­harzmodifizierter Zementboden, erfüllen nicht nur einen hohen Nutzwert, sondern bieten für den Objektbau auch architektonisch anspruchsvolle Gestaltungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie von der Auswahl der richtigen Bodenbeschichtung bis zur Applikation. Je nach Ihren Anforderungen muss eine Beschichtung unterschiedliche Leistungsmerkmale erfüllen, wie z.B.: 

  • Verschleißverhalten
  • Rutschfestigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Lichtbeständigkeit
  • Elektrische Ableitfähigkeit
  • Physiologische Unbedenklichkeit
  • Rissüberbrückende Eigenschaften 

 

Kunstharzböden zu legen erfordert neben Materialkenntnis eine hohe handwerkliche Geschicklichkeit. Gemeinsam mit Bauherren und Planern prüfen wir Charakteristika und Anforderungen des Objektes und unterbreiten Ihnen dann Vorschläge, die Ihre technischen und ästhetischen Vorstellungen berücksichtigen.

Neben vielen Fremdprodukten, können wir Ihnen auch unsere eigene Produktlinie TEFROKA®-Decorline anbieten, die in vielen Farben und Oberflächenstrukturen erhältlich ist und Platz für Ihre Gestaltungswünsche läßt. TEFROKA®-Decorline lässt sich problemlos mit anderen Bodenbelägen kombinieren, erlaubt auch das Einarbeiten von Logos, Schriftzügen oder mehrfarbigen Mustern und ist dennoch belastbar.

Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen
Homogen ableitfähige Epoxidharzbeschichtung als Bodenbeschichtung.

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Homogen ableitfähige Epoxidharzbeschichtung als Bodenbeschichtung.
Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen
Nachleuchtende Farbe als bodennahes, optisches Sicherheitsleitsystem zur Kennzeichnung von Rettungswegen

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Nachleuchtende Farbe als bodennahes, optisches Sicherheitsleitsystem zur Kennzeichnung von Rettungswegen
Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtung in einem Industriebetrieb.

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtung in einem Industriebetrieb.
Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen
Designbeschichtung in Weiß in einem Institut.

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Designbeschichtung in Weiß in einem Institut.
Bodenbeschichtung

Bodenbeschichtung
Nummerierung von Parktaschen

Bodenbeschichtung
Bodenbeschichtung
Nummerierung von Parktaschen
Ansprechpartner
Jan Evers 9263t

PROKURIST / ABTEILUNGSLEITER BODENBESCHICHTUNG
Jan Evers
Tel +49 (0)421 39608-0
E-Mail senden

PROKURIST / ABTEILUNGSLEITER BODENBESCHICHTUNG
Jan Evers
Tel +49 (0)421 39608-0
E-Mail senden

Jeannette Wimmer 9451

KOORDINATION VERTRIEB
Jeannette Wimmer
Tel +49 (0) 3672 / 42 91-12
E-Mail senden

KOORDINATION VERTRIEB
Jeannette Wimmer
Tel +49 (0) 3672 / 42 91-12
E-Mail senden

Holger Henrich

VERTRIEBSLEITER BODENBESCHICHTUNG
Holger Henrich
Tel +49 (0)174 / 936 8390
E-Mail senden

VERTRIEBSLEITER BODENBESCHICHTUNG
Holger Henrich
Tel +49 (0)174 / 936 8390
E-Mail senden

Grit Lagemann 9321

ARBEITSVORBEREITUNG BODENBESCHICHTUNG
Grit Lagemann
Tel +49 (0)421 39608-0
E-Mail senden

ARBEITSVORBEREITUNG BODENBESCHICHTUNG
Grit Lagemann
Tel +49 (0)421 39608-0
E-Mail senden

Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtungen
Bodenbeschichtung

Chipeinstreuung zur farblichen Gestaltung von Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen mit Chipeinstreuung sind dekorativ und bieten eine Fülle an individuellen gestalterischen Variationsmöglichkeiten. Die farbigen Chips kaschieren zudem Verunreinigungen und lockern die Fläche optisch auf.

2-Komponenten Bodenbeschichtung
Verteilung der Beschichtungsmasse mit Zahnrakel
Verteilung der Bodenbeschichtung mit Zahnrakel
Auftrag Bodenbeschichtung Randstreifen
Auftrag der Bodenbeschichtung mit Zahnrakel
Stachelrolle zur Entlüftung der Bodenbeschichtung
Flüssige Bodenbeschichtung ohne Versiegelung
Chipeinstreuung in Bodenbeschichtung
Bodenbeschichtung mit Chipeinstreuung ohne Versiegelung
Bodenbeschichtung mit Chipeinstreuung

Sanierung einer Kfz-Werkstatt mit Lichteinstellplatz

Vorhandene Böden können mit einer Bodenbeschichtung innerhalb kurzer Zeit saniert werden. Schadstellen und Unebenheiten werden zuvor ausgebessert. Durch zweimaliges Auftragen der Trägerschicht und Abstreuung mit Quarzsand werden vorhandene Beläge vollständig abgedeckt und eine optisch gleißmäßige Oberfläche erzielt.

Grundierung der geschliffenen Fliesen
Mit Quarzsand abgestreute Fläche
Abgestreute Fläche, Nivellierung zum Ausgleich von Unebenheiten
Nivellierung des eingebrachten Bodenausgleichs
Auftrag der zementären Nivelliermasse
Frisch eingebrachte Einstreuschicht
Abstreuen mit Quarzsand
Abgestreute Fläche vor Versiegelung
Auftrag der farbigen Versiegelung
x