Vorsorge durch passive Brandschutzsysteme

Unser Leistungsportfolio umfasst neben dem industriellen Korrosionsschutz auch den passiven Brandschutz.

Spezielle Brandschutzbeschichtungen sind bei metallischen Werkstoffen, bspw. Stahlträgern in Bauwerken wie Sportstätten, Lager- und Logistikzentren oder im allgemeinen Hallenbau erforderlich. In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten kommen spezifizierte Systeme für die Feuerwiderstandsklassen R30, R60, R90 und R120 zur Ausführung.

Die Beschichtung großer Bauteile erfolgt in unserem Strahl- und Beschichtungswerk in Aschendorf bei Papenburg. Verbindungsteile von Stahlträgern werden direkt auf der Baustelle bearbeitet und die Brandschutzbeschichtung vor Ort vollendet.

Technische Herausforderungen und architektonische Aspekte lassen sich hervorragend verbinden, denn durch farbigen Decklack erhalten die zuvor beschichteten Bauteile ihr individuelles, auf Kundenwünsche abgestimmtes Äußeres.

Wir haben uns bewusst für Produkte namhafter Hersteller entschieden, da diese ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten gewährleisten. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig weiter qualifiziert sowie von unseren Lieferanten und Partnern auf die korrekte Anwendung der eingesetzten Produkte geschult.

So erreichen Sie uns

Betriebsstelle Aschendorf
Kollmannsweg 2-8
26871 Papenburg
Fon +49 4962 9 06 86-60
Fax +49 4962 9 06 86-69
papenburg@gtf-freese.de

Zertifikate

Brandschutzschulung
Firma AkzoNobel
Einweisung
Firma Hempel GmbH
So erreichen Sie uns

Betriebsstelle Aschendorf
Kollmannsweg 2-8
26871 Papenburg
Fon +49 4962 9 06 86-60
Fax +49 4962 9 06 86-69
papenburg@gtf-freese.de