Schiffbau innendecksbereich Industrielook
 

Schallreduzierende Beläge

Die maximale Reduzierung von Schall und Schwingungen ist ein entscheidender Faktor für den Komfort auf See. Trotz großer Lärmentwicklung in Fitness-Bereichen, Restaurants, Bars, Kinos und Diskotheken, wollen Passagiere in ihren Kabinen entspannen können. Auch Lärmquellen wie Schrauben- und Maschinenlärm erfordern Schallisolierung und effektive Schwingungskontrolle. Aber auch für die Crew-Bereiche gibt es strenge Grenzwerte für die Schallpegel.

Bestimmung und Analyse dieser Lärmquellen sind Schlüsselbereiche für Design und Konstruktion aller Schiffstypen. Um eine wirtschaftliche und wirksame Schall- und Schwingungsreduzierung zu erzielen, muss jede Quelle identifiziert und berücksichtigt werden. Die Auswahl von geräuscharmen, federnd eingebauten Maschinen und geräuscharmen Propellern sind wichtige Maßnahmen, um Körperschall und Schwingungen auf Schiffen zu reduzieren.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass in vielen Bereichen eines Schiffes ausreichende Verbesserungen nicht nur durch Reduzierung des Lärms an seiner Quelle erreicht werden können, sondern auch durch entsprechende Konstruktionen der Fußböden.

Solche Bereiche können z.B. sein:

  • Körperschall im Heck eines Schiffes, verursacht durch Maschine und Propeller
  • Trittschallbelastung von Passagierkabinen, die sich genau unter Aussendecksflächen, Küchen, Diskos, etc. befinden
  • Luftschall von Maschinenräumen, Disko-Musik, Theater, etc. 

Einer der wichtigsten Gründe für Lärm in Kabinen ist die Lärmabstrahlung von Fußböden. Um den Marktanforderungen gerecht zu werden, hat GTF Freese verschiedene Forschungs- und Entwicklungsprogramme durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Programme liefern Lösungen zur Schallreduzierung auf Kreuzfahrtschiffen, Offshore-Plattformen, Handelsschiffen und Schleppern.

Isolierbeläge (Feuer und Wärme)

Nicht brennbare Isolierbeläge mit A-60 Zulassung z.T. mit optimaler Schallisolierung:
  • Feuerisolierende, schwimmende Fußbodenkonstruktionen auf Mineralwolle.
  • Stahlisolierfußboden - auch in Kombination mit viscoelastischen Damping Layern.
  • Mörtelkonstruktionen mit A-60 und A-30 Zulassung, die auch für Nassbereiche geeignet sind.
  • Schallisolierung auch für den Niedrigfrequenzbereich durch schwimmende Konstruktionen.
  • Thermisch isolierende Systeme, z.B. für überkragende Decks oder über Tanks.
ISOLIERBELÄGE

ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.

ISOLIERBELÄGE
ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.
ISOLIERBELÄGE

ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-FTG 35: A60 / A30-Isolierbelag als wasserfeste Konstruktion in Nassbereichen

ISOLIERBELÄGE
ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-FTG 35: A60 / A30-Isolierbelag als wasserfeste Konstruktion in Nassbereichen
ISOLIERBELÄGE

ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.

ISOLIERBELÄGE
ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.
ISOLIERBELÄGE

ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.

ISOLIERBELÄGE
ISOLIERBELÄGE
TEFROLITH®-Isolierbeläge sind brandhemmende, isolierende Böden mit A-60 und A-30 Zulassung.

Unsere Produktpalette:

TEFROTEX® VISCOELASTIC

Schalldämmender Viscoelastic-Belag für den Innen- und Außenbereich auf Schiffen, Dichte: ca. 1,4 kg/m²/mm, hoher Verlustfaktor, hohes Elastizitätsmodul an der Oberschicht, geringes Schermodul.

Datenblatt

TEFROLITH® M

Schiffsisolierfußboden für Innenbereiche vom Typ A-60, zur Aufnahme vonTeppich- und elastischen Oberbelägen, nicht für Nassbereiche, schwimmender Fußboden.

Datenblatt

TEFROLITH® FF-STEEL

Schiffsisolierfußboden für Innenbereiche vom Typ A-60, schwimmende Isolierkonstruktion auf Mineralfaserdämmplatten SeaRox 436.

Datenblatt

TEFROMENT® S

Schiffsisolierfußboden für Innenbereiche Typ A-60, zur Aufnahme von Teppich- und elastischen Oberbelägen, nicht für Nassbereiche, schwimmender Fußboden.

Datenblatt

TEFROLITH® FTG-35

Schiffsisolierfußboden für Trennflächen vom Typ A-60, Mörtelisolierschicht auch für Nassbereiche, erfordert eine Druckverteilungsschicht, die als schwerentflammbar zugelassen ist.

Datenblatt

TEFROLITH® FTG-20

Schiffsisolierfußboden für Trennflächen vom Typ A-30, Mörtelisolierschicht auch für Nassbereiche, erfordert eine Druckverteilungsschicht, die als schwerentflammbar zugelassen ist.

Datenblatt

TEFROTEX® 500-P

Wärmeisolierender Schiffsisolierboden für Innenbereiche, Dichte: 0,6 kg/m²/mm.

Datenblatt

So erreichen Sie uns

G. Theodor Freese GmbH
Carl-Benz-Straße 29 
28237 Bremen 

Tel: +49 (0)421 / 396 08-0 
Fax: +49 (0)421 / 396 08-550
E-Mail:  kontakt@gtf-freese.de