Dominikanerkirche Bamberg slider Maschine
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Dominikanerkirche Bamberg slider Schwamm
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Dominikanerkirche Bamberg slider Gitter
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Reinigungszubehoer
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Landesmuseum Muenster slider
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Landesmuseum Muenster slider2
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Landesmuseum Muenster slider3
Reinigungs- und Sanierungsarbeiten - Revitalisierung Ihrer Böden

Reinigung und Sanierung von Terrazzo und Designestrich

Mit der Fertigstellung unserer Leistungen übergeben wir eine auf Ihren Terrazzo oder Estrich abgestimmte Reinigungs- und Pflegeanleitung, um die Schönheit und Funktionalität des Bodens über einen langen Zeitraum zu garantieren.

Oftmals führt der Einsatz falscher Reinigungs- und Pflegemittel zu optisch unsauberen Flächen, die Ansprüche an Rutschsicherheit und Hygiene nicht mehr gewährleisten können. Falsch gepflegte Böden haben zudem eine aufwändigere Unterhaltsreinigung zur Folge – ein Teufelskreis.

Wir bieten Ihnen die Reinigung und Sanierung von Terrazzo und Designestrichen an. Dabei werden Materialien eingesetzt, die Bestandteil unserer Pflegeanleitungen sind. Der Abschluß von Wartungsverträgen, die eine regelmäßige Pflege und Revitalisierung Ihres Bodens beinhalten und zur Werterhaltung Ihrer Immobilie beitragen, ist ebenfalls möglich.

Wir führen Reinigungsarbeiten und Risssanierung durch.

Eine spezielle maschinelle Grundreinigung entfernt Verschmutzungen und alte Schichten der aufgebrachten Wachs- und Pflegemittelrückstände. Es erfolgt eine chemische und mechanische Bearbeitung der Flächen mit Einscheibenmaschinen und speziellen Reinigungszusätzen. Das Aufnehmen der Schmutzflotte erfolgt durch einen Nass-Sauger, die Fläche wird mit sauberem Wasser neutralisiert und getrocknet und ist nun bereit für eine erneute Einpflege.

Risse, meist Krakeleerisse, sind auch bei Einhaltung aller Sorgfaltspflichten, im Zuge der Herstellung von geschliffenen mineralischen Bodensystemen, nicht immer vermeidbar.

Erfahrungsgemäß ist das Auftreten von Haar- und Krakeleerissen jedoch nach ca. 1,5 Jahren weitgehend abgeklungen, dabei spielen die Nutzung als auch die klimatischen Bedingungen im Gebäude eine wesentliche Rolle. Mit einer speziellen Technologie werden die Risse geschlossen, eine Anpassung an den Boden ist dabei soweit möglich, dass dieses Verfahren weitgehend unsichtbare Ergebnisse garantiert.

Gerne beraten wir Sie, um die für Ihren Boden passende Pflege zu finden.

So erreichen Sie uns
Jeannette Wimmer 9451

KOORDINATION VERTRIEB
Jeannette Wimmer
Tel +49 (0) 3672 / 42 91-12
E-Mail senden

KOORDINATION VERTRIEB
Jeannette Wimmer
Tel +49 (0) 3672 / 42 91-12
E-Mail senden

Sanierung von Krakeleerissen

Sanierung von Krakeleerissen
Reinigungsschliff der Oberfläche mit Bodenschleifmaschine und Diamantwerkzeug
Sorgfalt auch bei den Anschlussdetails
Reinigungsschliff der Oberfläche mit Bodenschleifmaschine und Diamantwerkzeug
Reinigungsschliff der Oberfläche mit Bodenschleifmaschinen und Diamantwerkzeug
Einarbeiten der Spachtelmasse
Einarbeiten der Spachtelmasse
Reinigung der Oberfläche mit Scheuersaugmaschinen
Reinigung der Randbereiche von Hand
Dominikanerkirche Bamberg - strahlend schön

Grundreinigung und Einpflege von Terrazzoflächen

Grundreinigung der Terrazzoflächen
Grundreinigung der Terrazzoflächen
Grundreinigung der Terrazzoflächen
Reinigung der elastischen Dehnfugen
Reinigung der elastischen Dehnfugen
herrenloses Putzzeug
Reinigungsequipment

Sanierung und Oberflächenversiegelung von Terrazzo

Landesmuseum Münster
Naßschliff
Naßschliff
Naßschliff
Naßschliff
Naßschliff
Naßschliff
Reinigung der Randbereiche
überarbeitete Fläche vor der Einpflege
Auftrag Porenschluss
Porenschluss bei der Rißsanierung
Aufbringen der Oberflächenversiegelung
Aufbringen der Oberflächenversiegelung
überarbeitete Fläche nach der Einpflege
x