Neubau der Hochschule Ruhr West (HRW) 

Insgesamt  investierte das Land NRW – einschließlich Grundstücken und Finanzierungskosten – rund 190 Millionen Euro in die Neubauten der Hochschule Ruhr West in Mülheim an der Ruhr und Bottrop.           

Für bis zu 4.700 Studenten entstand auf einer Grundstücksfläche von rund 40.000 Quadratmetern von September 2012 bis Dezember 2015 das neue HRW Campusgelände in Mülheim an der Duisburger Straße 100.

Der Campus besteht aus insgesamt acht Gebäuden: vier Institutsgebäuden, einem Hörsaalzentrum, einem Gebäude mit Bibliothek und Studierendenservice Center, einer Mensa und einem Parkhaus.

Helle Ziegelfassaden, großflächige Fenster und rote Sonnenschutzlamellen prägen das äußere Erscheinungsbild des Campus.

Sichtbetonböden und -wände erzeugen im Inneren einen gewünschten Werkstattcharakter.

Am 11. Juni 2016 wurde die HRW in Mülheim an der Ruhr offiziell eingeweiht.

Die Firma Freese führte 2350 m² Pavinodis® TCF basic-H Designestrich inkl. Schnellzementestrich als Unterestrich in den Foyers und in den Flur- und Küchenbereichen aus. 

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

x