Maschinenfabrik Niehoff - Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Kantine

Seit 1. Dezember 2015 hat das Stammhaus der Maschinenfabrik Niehoff eine neue Adresse: Walter-Niehoff-Straße 2, 91126 Schwabach. Mit dem Umzug der kaufmännischen Abteilungen in das neue Verwaltungsgebäude wurde das Bauprojekt abgeschlossen. Alle Einrichtungen in Schwabach sind jetzt zusammengefasst in der neuen Fabrik. Niehoff entwickelt und baut mit über 60-jähriger Erfahrung alle Maschinen, die für die Produktion von Drähten aus Nichteisen-Metallen und die Weiterverarbeitung zu Automobil-, Daten- und Spezialkabeln benötigt werden. Die Gruppe mit weltweit 800 Mitarbeitern besteht aus dem Stammhaus, fünf produzierenden Tochtergesellschaften in Brasilien, den USA, der Tschechischen Republik, Indien und China sowie Verkaufs- und Service-Zentren in Japan, Singapur und Russland.

Die Firma Freese führte 890 m² zementäre Design Bodenbeschichtung und 700 m² zementäre Design Wandbeschichtung sowie 535 m² Epoxidharzbeschichtung in den Bereichen der Büros, der Kantine, dem Foyer und der Flure sowie Treppenstufen aus.   

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

x