Wohnen am Frankfurter Tor – GBP Architekten

Das Objekt „Wohnen am Frankfurter Tor“ befindet sich an der Ecke Frankfurter Allee und Warschauer Straße in Friedrichshain, einem pulsierenden und vor allem bei jungen Menschen sehr beliebten Stadtteil.

Das Gebäude wurde 1974 als System-Stahlbetonfertigteilbau in geschlossener Stahlbetonskelettbauweise errichtet und war ursprünglich Sitz der Kubanischen Handelsvertretung. Nach jahrelangem Leerstand haben GBP Architekten daraus einen Studenten- & Service Apartment Komplex mit großzügig angelegten öffentlich zugänglichen Flächen, Waschsalon, Sportmöglichkeiten, Einzelhandelsflächen und einer weitläufigen, mit vielen Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten ausgestatteten Lobby entwickelt.

Die tragenden Elemente wie Stahlbetonpfeiler und Stützen sowie die Stahlbetondecke sind unverkleidet und prägen entscheidend das raue Erscheinungsbild der Innenräume. Korrespondierend dazu wurde der Boden als handgeglätteter und gepadeter Zementestrich ausgeführt, die Oberfläche wurde mit einer matten Einpflege bearbeitet.

Individuell angefertigtes Interior, Design-Lampen und die funktionale Ausstattung runden das Gesamtkonzept ab.

Freese Fußbodentechnik erhielt den Auftrag für:

22.000 m² handgeglätteten Pavinodis® basic Designestrich
70 m² Terrazzo
Die matte Einpflege erfolgte mit TK 6 von Seelbach

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

Fotograf: Anastasia Hermann

x