Neugestaltung des Foyers der Freese AG

Im Zuge der Neugestaltung des Foyers der Freese AG wurde auch der Boden neu ausgeführt. Die 50 m² große Fläche im Zentrum wurde bewusst freigehalten von Möbeln und sonstigen Objekten.

Verarbeitet wurde ein kunstharzgebundener und fugenloser Terrazzo in Anthrazit mit Zuschlägen aus Muscheln und Edelsplitt. Die Farben des Terrazzo finden sich in der Möblierung wieder und fügen sich harmonisch in das Gestaltungskonzept ein.

Der Bestandestrich im Foyerbereich konnte wegen der dort verlegten Fussbodenheizung nicht ausgetauscht werden. Da es sich bei diesem Estrich um einen Calciumsulfatestrich handelt, musste für den Terrazzo ein kunstharzgebundenes Material eingesetzt werden. Die Aufbauhöhe des Bodes beträgt ca. 10 mm.

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

x