Flughafen Berlin Brandenburg

Ein Jahrhundertprojekt: Der Flughafen Schönefeld wird zum neuen Hauptstadt-Airport BER "Willy Brandt" ausgebaut. Der gesamte Flugverkehr der Region Berlin-Brandenburg soll auf dem Airport im Südosten der Stadt konzentriert werden. Der Flughafen Schönefeld wird im Zuge des Ausbaus zum BER um eine Fläche von 970 ha erweitert. Insgesamt wird der neue Airport 1.470 ha groß, das entspricht rund 2.000 Fußballfeldern.

Die Fußböden des neuen Flughafens wurden zum großen Teil von der Freese Fußbodentechnik GmbH geliefert und installiert. Zur Ausführung kamen neben über 150.000 m² CT-Estrich, CAF-Heizestrich und EP-Estrich sowie ca. 20.000 m² hochwertige Pavinodis® flow Terrazzoböden, ca. 40.000 m² Bodenbeschichtungen und ca. 2.000 m² Gumminoppenbelag.

Die Freese Fußbodentechnik GmbH gehört zur Freese-Gruppe.

x